Haltung

Ich habe seit Beginn meiner medizinischen Karriere erkannt, dass Medizin mehr tun und sein muss, um Heilung zu erreichen.
Meine Erfahrung sowie mein Interesse an ganzheitlichen Verfahren haben mich gelehrt, dass ganzheitliche und lösungsorientierte Therapien notwendig sind, um den Patienten eigenverantwortlich wieder in den Mittelpunkt seiner Gesundheit zu stellen.

 

Meine berufliche Laufbahn führte mich seit Beginn meines Medizinstudiums zur Wissenschaft der Akupunktur und der Traditionellen Chinesischen Medizin, deren ganzheitliche Sichtweise mich stets in meiner Arbeit in verschiedenen Kliniken und in der Schmerztherapie an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München bis zur eigenen Praxisgründung im Jahr 2017 begleitet hat.

„Geh du voran“, sagte die Seele zum Körper, „denn auf mich hört er ja nicht.“ „In Ordnung“, sagte der Körper, „ich werde krank werden dann hat er Zeit für dich.“
(Goethe, aus Faust II)
„Geh du voran“, sagte die Seele zum Körper, „denn auf mich hört er ja nicht.“ „In Ordnung“, sagte der Körper, „ich werde krank werden dann hat er Zeit für dich.“
Chinesisches Sprichwort
„Geh du voran“, sagte die Seele zum Körper, „denn auf mich hört er ja nicht.“ „In Ordnung“, sagte der Körper, „ich werde krank werden dann hat er Zeit für dich.“
(Goethe, aus Faust II)
Stationen meiner Karriere